Schön das du da bist. Nimm dir eine Tasse Tee oder Kaffee und setz dich – hier ist Alltagsstress freie Zone.

 

Fee

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich bin Fee (ja tatsächlich wurde ich so geboren und sogar so getauft):

1986 geboren.
Münsteranerin.
Kölnerin.
Tochter. 
Schwester.
Stiefschwester.
Tante.
2fache (stolze!) Patentante.
Freundin.
Nähsüchtig.
Sushifan.
Chaotisch.
Zuhörerin.
Klein.
Sehr neugierig.
Stoffsüchtig.
Verliebt.
Fahrradfahrerin.
Sekretärin.

 

Ich freue mich sehr, dass du hierher gefunden hast und hoffe, dass du auch so schnell nicht wieder gehst. Oder aber ganz bald wieder vorbeischaust.

 

Wie bin ich zum Nähen gekommen?

Es war eher Zufall muss ich gestehen. Ich habe meine Leidenschaft erst entdeckt, als meine Großmutter starb und ich mit großem Stolz ihre Nähmaschine geerbt habe. Ich wurde direkt innerlich gezwungen das tolle Ding endlich zu benutzen und mir alles was man darüber wissen muss zusammen zu suchen. Ja, das kann eine Weile dauern…

Stoffe, Nadeln, Garne, Techniken aber auch gebrochene Nadeln, Nahte wieder öffnen, kaputte Stoffe, falsche Maße, lange Nächte, ein geduldiger Freund und viel Erspartes.

Naja, es war und ist immer noch einfach nur toll!

Klar kann man sich alles auch im Laden kaufen. Aber was ist etwas Gekauftes schon im Vergleich zu etwas, was man selbst mit eigener Hand kreieren kann?

Etwas Genähtes das etwas Besonderes wird, das ist mein Ziel. Und ich hoffe es gefällt euch.

 

Der Alltag wird etwas Besonderes, die Alltagsdinge werden zu Unikaten – Alltagsunikate.

 

Bunte Grüße

Fee